Zwei  Generation


 Josef und Annegret 1987-2000
Guido und Helga mit Marcell ,Fabian und Raymond 2000- 


    

Die erste Generation 1987-2000


1987 war in der Zeitschrift "Die Grüne" (dem Fachmagazin der Schweizer Landwirtschaft) ein Inserat ungefähr mit diesem Wortlaut: Nordmanntannen wachsen auch in der Schweiz gut. Jedoch werden sie immer noch zu Tausenden aus Dänemark eingefährt. Innovative Bauern gesucht, die sich bereit erklären, auf ihrem Hof Nordmanntannen anzupflanzen. Trotzdem uns von verschiedenen Seiten abgeraten wurde, entschlossen wir uns, auf 220m Nordwaldrand 2000 Stk. anzupflanzen. Der Setzling kostete damals übrigens Fr. 2.20. Wir hofften auf Erfolg. Jedes Jahr pflanzten wir 1000 Stk. dazu; alles in Handarbeit, pflanzen, und die Anlage von Unkraut säubern. 1999 konnten wir die ersten Bäume verkaufen. Die meisten ab Hof - damals war es noch schwierig, grössere Mengen an Grossisten zu verkaufen. Im Jahre 2000 Übergab ich dann wegen eines Rückenleidens den Hof weiter an meinen Sohn, mich freut es sehr dass nun die junge Familie diesen Betriebszweig mit Erfolg weiterfährt!

Josef und Annegret Wicki

Josef und Annegret Wicki-Leisibach

Die zweite Generation 2000-


Im Jahr 2000 Übernahmen wir den elterlichen Betrieb und gaben die Milchwirtschaft auf. Unser Betrieb umfasst 10ha landwirtschaftliche Nutzfläche, davon 3ha Pachtland.
Mittlerweilen pflanzen wir auf 8ha Christbäume an (90% Nordmanntannen, 10% Blaufichten). Auf der restlichen Fläche halten wir Mütterkühe und Mastschweine. Der Betriebsleiter geht einem 90% Nebenerwerb als Heizungsmonteur nach
.

Guido & Helga  mit Marcell ,Fabian und Raymond Wicki(2006)